REFERENZEN

Schillertheater

Nach Maßnahmen im Rahmen des Bauunterhalts, welche in der Hauptsache die Beseitigung von Mängeln aus den Sachverständigenprüfungen beinhalteten, wurde das Büro itv bei der Bedarfsplanung zum Umbau des Schillertheaters als Interimsspielstätte für die Deutsche Staatsoper hinzugezogen.

 

Als Partner in der ARGE Schillertheater erfolgte im Anschluss die Teilnahme am Wettbewerb für die Planungsleistungen. Mit dem Gewinn des Wettbewerbs und der folgenden Beauftragung begann eine aufwendige Planung unter dem Aspekt eines festen Budgets. Die große Herausforderung dabei lag in der Umgestaltung eines bestehenden Hauses hinsichtlich des Anforderungskatalogs der Deutschen Staatsoper in Bezug auf die bühnentechnischen, beleuchtungstechnischen und elektro-akustischen Anlagen.

 

Seit Beginn des Jahres 2009 erfolgt die Ausführung der geplanten Leistungen. Die Fertigstellung und Übergabe an die Deutsche Staatsoper ist für den Sommer 2010 terminiert.

PROJEKT

UMBAU SCHILLERTHEATER

FÜR DIE STAATSOPER

 

AUFTRAGGEBER

SENATSVERWALTUNG FÜR

STADTENTWICKLUNG

 

UMFANG

BÜHNENMASCHINERIE

BÜHNENBELEUTUNGSANLAGE

AUDIO/VIDEO-ANLAGE

 

BAUZEIT

2009–2010

Projektbilder

e e
e